Neuigkeiten

 

Der euroMAT basic light - Neues Steckbeckenspülgerät im unteren Preissegment

Für sehr kostenbewusste Kunden im Bereich Medizintechnik hat bg edelstahl seit Mai eine besonders günstige Variante des RDG herausgebracht - den euroMAT basic light. Damit wird die euroMAT Serie komplettiert und beinhaltet nun Geräte unterschiedlicher Preissegmente, bei gewohnt guter Reinigungsleistung.
Nähere Informationen zum euroMAT basic light finden Sie hier.
 

Februar 2017

Neuer Ansprechpartner im Bereich Wasserwirtschaft.

Seit Februar unterstützt Robin Godicel unser Team.
Er steht Ihnen bei Fragen und Angebotswünschen rund um die Wasserwirtschaft zur Verfügung.

Telefon: +49 ( 0)2368-699 36-32
Telefax: +49 (0) 2368 / 699 36-33
E-Mail: r.godicel@bg-edelstahl.de
 


bg edelstahl stellt im März 2016 vier neue Mitarbeiter ein

Im März hat die bg edehlstahltechnik gmbH vier neue Mitarbeiter eingestellt und wächst damit weiter.

Im Bereich der Fertigung verstärken zwei neue Fachkräfte das Team.
Die anderen beiden Mitarbeiter sind ab sofort in der Konstruktion und im Bereich Marketing/Vertrieb tätig.
Wir heißen unsere neuen Mitarbeiter herzlich willkommen.
 

Auftragsvergabe durch die Stadt Münster

Die bg edelstahltechnik gmbH hat kürzlich den Zuschlag für einen Auftrag der Stadt Münster im Bereich Wasserwirtschaft erhalten.
Wir liefern der Stadt einen Jahresbedarf an Einsteckhülsen, die zur Modernisierung der Kanäle benötigt werden.
 

bg edelstahl hat die Produktion von Spülflügeln aufgenommen

Die bg edelstahltechnik gmbH produziert jetzt Spülflügel, als Teile von Steckbeckenspülgeräten.
Aufgrund der eigenen, optimierten Fertigungstechnik konnte so die Qualität der Bauteile noch verbessert werden.
 

Das Kreiskrankenhaus Dormagen sagt Danke ....

Sehr geehrte Herren Barselak, sehr geehrter Herr Ebers, sehr geehrter Herr Bartsch,

es ist Zeit, Ihnen ein großes Dankeschön für die perfekte Abwicklung, die sehr angenehme Zusammenarbeit und für Ihre an uns gelieferten Produkte auszusprechen.

Ich möchte Ihnen im Namen unserer Geschäftsleitung, wie auch im Namen unserer Mitarbeiter, unsere 100% ige Zufriedenheit mit den neuen Steckbeckenspülgeräten aus Ihrem Hause übermitteln. Wir sind uns sicher, - der Erwerb Ihrer Geräte, inkl. der damit verbundenen Betreuung aus Ihrem Hause, war die richtige Entscheidung.

Seit Einsatzbeginn in unserem Hause funktionieren Ihre Anlagen störungsfrei und sind leicht und problemlos von den Krankenschwestern zu bedienen.

Gerne und jederzeit empfehlen wir Ihr Unternehmen weiter.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch jederzeit für Vorortbegehungen für Interessierte Kunden Ihrerseits zur Verfügung.

Unser ganz besonderer Dank gilt Herrn Bartsch, der uns zu jeder Zeit äußerst kompetent und umfassend betreut hat und weiterhin betreut.

Fazit: -- perfekte und ausführliche Beratung, sehr gute und funktionelle Geräte, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, perfekte und kompetente Betreuung und Begleitung, sehr guter Service.

Wir freuen uns auf eine weitere und langjährige Zusammenarbeit.


Ihr Kreiskrankenhaus Dormagen
 
Abkantpresse  

Neu in unserem Maschinenpark: rico Abkantpresse

Die bg edelstahltechnik gmbh verfügt seit August 2011 über eine neue moderne
Abkantpresse der Firma rico.

Mit einer Abkantlänge von 3,60 m und einer Presskraft von 200 t können wir den Wünschen/Anforderungen unserer Kunden nun noch mehr gerecht werden.

 
Klimaschutzpreis  

Die Klimadiener

RWE verleiht Umweltpreis an Hecken-Schützer, Holzwurm und Edelstahl-Schmiede

Mit dem RWE-Klimaschutzpreis ausgezeichnet wurden (vorne, v.l.)
Landwirt Theo Schürmann, Holzschmied Ralf Zielonka, Patrick und
Peter Barselak von der BG Edelstahltechnik GmbH.
Bürgermeister Achim Menge überreichte mit (hinten, v.l.)
Maria Allnoch, Sandra Bonnemeier und Willi Alfs die Urkunden.             
Foto: Urbaniak

OER-ERKENSCHWICK.
In Theo Schürmanns Hecken dürfen die Käfer krabbeln. Ralf Zielonka schmeißt die Sägespäne seiner „Holzschmiede“ nicht weg. Barselaks behandeln ihren Edelstahl nicht mit umweltbelastenden Stoffen. Lauter Klimaschützer! Dafür bekamen sie jetzt von RWE einen Preis.

Den Klimaschutzpreis vergibt das Energieversorger an diejenigen, die ein Projekt auf die Beine gestellt haben, das Natur und Umwelt dient.„Diesmal konnten wir sogar auswählen“, sagt Willi Alfs, Leiter der VHS und der Klimaschutzpreis-Jury, erfreut. Nicht nur die üblichen Verdächtigen hätten sich beworben, sondern auch neue Kandidaten. Insofern wurden speziell solche Ideen ausgesucht, die Ökonomie und Ökologie vereinbaren. Die Firma bg Edelstahltechnik GmbH in Rapen, die 1200 Euro für den ersten Platz erhielt, macht zum Beispiel ihr Geld unter anderem damit, Edelstahltreppen so herzustellen, dass man bei deren Herstellung nicht mit umweltschädigenden Stoffen hantieren muss.

Peter Barselak (68) und sein Sohn Patrick (37) wollen das Preisgeld spenden: Zur Hälfte an den Tierschutzverein OE, die andere Hälfte soll ein Kindergarten bekommen.
Von Tamina Urbaniak
 

Details zum Klimaschutzpreis

 
zurück nach oben
Blickfang Grafikdesign